Ulm – arte international

Oktober – Februar
2021/22

Montag 04./11./18./25.Okt., 08./15./22./29.Nov, 06./13./20.Dez.
10./17./24./31.Jan., 07./14.Feb.
18:30 – 20:00

online oder Präsenz je nach Lage

Bei arte international geht es in diesem Semester um die Grundlagen und Möglichkeiten der Acryl Malerei, Pinselführung, Bildaufbau, Farbwirkung.
Jede Woche entstehen 1-2 kleinformatige Bilder, mit denen die Arbeitsweisen großer Künstler erfahrbar werden.

Ob online als Zoom Kurs oder in der Ulmer Volkshochschule in Präsenz, beides möglich, wir sind auf alles vorbereitet.

Sobald es das Wetter und die Lage zulässt, gehen wir ausserdem raus, machen Landart, besuchen Ausstellungen und Museen.

Spaß haben und kreativ sein
Für alle, deren Muttersprache nicht deutsch ist.

Arbeitskleidung, Material inkl. evt. zu Hause eigene Acrylfarben benutzen

Schreibkurs – Figuren und Plot

Oktober/November
2021

Dienstag 05./11./19./26.10 und 09./16.11
19:00 – 21:00

online – Kurs

Gut entwickelte Figuren machen jede Geschichte lebendig.

Der Plot, also das, worum es im Kern der Geschichte geht, ist die Grundlage.

Dafür gibt es viele Möglichkeiten, aber wenige Grundlagen, die zu beachten sind.

Diese lernen Sie im Kurs kennen und in eigenen Texten umzusetzen.

Mit klaren Ideen läuft das Schreiben dann fast von allein.

Sie brauchen nur Stift und Papier.

Licht und Schatten – back to basics – Zeichenkurs

Oktober/November
2021

Freitag 29.10 und 12./19.11
18:30 – 20:00

online Kurs

Im Wechsel von Hell und Dunkel, mit Schattierungen und Schraffur schaffen Sie Raum und Atmosphäre.

Das Licht wird eingefangen und bestimmt in Ihrer Skizze, was erscheint und was verbogen bleibt.

Licht und Schatten sind das Geheimnis der Zeichnung und Malerei.

Ich arbeite mit zwei verschiedenen Kameras, so dass Sie nicht nur mich, sondern auch meine Arbeitsfläche genau sehen können, auf denn ich die einzelnen Übungen zum selber machen vorstelle. Alle Theorie wird sofort praktisch umgesetzt und erfahren.

Bausteine, die Ihnen später bei Ihren Zeichnungen zugute kommen werden.

Denn Kraftlinien sind die Grundlage der Komposition, Dynamik bringt die Spannung und Tempo macht die Zeichnung interessant.

Alles was Sie brauchen sind Bleistifte (wenn vorhanden verschiedene Härtegrade, z.B. HB, 3B), Spitzer und weißes DIN A4 Papier.

Neu-Ulm – Figuren in weiß und gold

November
2022

Dienstag, 23.11.
13:00 – 17:00

boesner – Seminar

Feinstes weißes Material selbst anrühren und in Latexformen gießen ergibt wunderbar detailgenaue und sogar wetterfeste Figuren.

Nach kurzer Trocknung erhalten Sie die eigene Figur in einer Größe zwischen 10 und 25cm, die Sie mit einem Goldauftrag noch schöner und wertvoller gestalten können.

Pinienzapfen, Vogel, Ananas, Froschkönig, Einhorn, Gartenzwerg und weitere Formen stehen bereit.

Und in vier Stunden könne Sie jeweils zwei Formen aussuchen.

Darüber hinaus stelle ich Ihnen das Material zum Herstellen eigener Latexformen vor und erläutere Ihnen worauf Sie achten müssen.

Arbeitskleidung bitte mitbringen, Das Material wird vom Dozenten mitgebracht. Materialkosten je nach Bedarf ab 15,- €.

Ulm – haltbar anders

November
2020

Donnerstag  18.11.
18:00 – 22:00

Präsenskurs (3G) im Museum für Brot und Kunst

Das Einkochen von Gemüse oder Obst und das Kochen von Marmeladen ist eine Sache. Die gesunde Wirkung fermentierter Lebensmittel (und nicht nur Sauerkraut), das türkische Turşu oder Experimente mit (Wasser)Kefir. Kimchi und Kombucha das Andere. Und darum geht es in diesem Kurs.
Auch ungewöhnliche Süße kommt nicht zu kurz.

Lassen Sie sich entführen in alternative Lebensmittelkonservierung.

Mitbringen: Schürze, Geschirrtuch, leere Gläser mit Deckel
Lebensmittelkosten nach Verbrauch ab ca 14,–€

Raum und Perspektive – back to basics – Zeichenkurs

Dezember
2021

Donnerstag 02./09./16.12.
18:30 – 20:00

online Kurs

Bereits mit wenige Strichen erzeugen Sie die Illusion von Raum und Wirklichkeit.

Eine Wirklichkeit, die sich variieren, abstrahieren lässt.

Das Verstehen und zeichnerische Umsetzen der Perspektive geben Ihren Zeichnungen Schliff und Professionalität.

Verschiedene Tipps und Tricks helfen Ihnen, Raum zu erzeugen, Dreidimensionalität in die Zeichnung zu bringen.

Ich arbeite mit zwei verschiedenen Kameras, so dass Sie nicht nur mich, sondern auch meine Arbeitsfläche genau sehen können, auf denen ich Ihnen die einzelnen Übungen zum selber machen vorstelle. Alle Theorie wird sofort praktisch umgesetzt und erfahren.

Bausteine, die Ihnen später bei Ihren Zeichnungen zugute kommen werden.

Denn Kraftlinien sind die Grundlage der Komposition, Dynamik bringt die Spannung und Tempo macht die Zeichnung interessant.

Alles was Sie brauchen sind Bleistifte (wenn vorhanden verschiedene Härtegrade, z.B. HB, 3B), Spitzer und weißes DIN A4 Papier.

Figur und Mensch – back to basics – Zeichenkurs

Januar
2022

Donnerstag 13./20./27.01
18:30 – 20:00

online Kurs

Das große Thema in der Zeichnung, Figuren, Menschen zeichnerisch mit wenigen Strichen einzufangen ist nicht so schwer wie Sie denken.

Spielerisch lassen sich Bewegungen einfangen. Methode, Hilfslinien und ein paar Tricks helfen Ihnen sogar das schwierige Thema Hände zu meistern.

Mit einem Blick das Motiv erfassen und skizzieren, darum geht es.

Alles was Sie brauchen sind Bleistifte (wenn vorhanden verschiedene Härtegrade, z.B. HB, 3B), Spitzer und weißes DIN A4 Papier.

Farbe und ihre Wirkung – back to basics – Zeichenkurs

Februar
2022

Donnerstag 03./10./17.02.
18:30 – 20:00

online Kurs

Farbe spricht die Sinne an, kann beruhigen oder anregen, berühren oder verwirren.

Um Farbe bewusst einzusetzen, bedarf es ein paar Grundregeln. Das Über- oder Nebeneinander erzeugt verschiedene Wirkungen.

Farbmischungen, das Finden der eigenen Farbpalette, jenseits aller Zufälligkeiten helfen Ihnen bei allen weiteren Bildern, beim Finden…

Was Sie brauchen sind Aquarellfarben und Pinsel, so vorhanden auch Acrylfarben und natürlich (festeres) Papier.

Frauen in der Kunst – vom Modell zur Künstlerin

Februar
2022

Sonntag 06./13./20./27.02.
18:30 – 20:00

ONLINE KURS

Mit Sicherheit waren Frauen auch schon in der Steinzeit künstlerisch aktiv, erst mit der Seßhaftwerdung der Stämme wurden sie ins Haus gedrängt. Kunst wurde durch die Jahrhunderte Männerarbeit und die Frau künstlerisches Objekt.

Erst seit dem neunzehnten Jahrhundert ändertesich dies langsam.

Frauen wurden bekannt und zu ihrer Zeit auch berühmt; der Impressionismus begann mit einer Künstlerin!

Warum wurden berühmte Frauen vergessen, warum tauchen sie in der Kunstgeschichte kaum auf?

Die Gründe dafür, die Entwicklungen der Frauen in der Kunst und (zu ihrer Zeit) berühmte Künstlerinnen, stelle ich Ihnen in diesem Kurs vor.

 

Neu-Ulm – terra incognita

Februar
2022

Mitwoch, 23.02.
10:30 – 16:30

boesner-Seminar

Geheimnisvolle Topographien, neu entdeckte Geographien, mysteriöse Flüsse und Schichtungen; in diesem Kurs machen Sie Ihre persönlichen Landschaften mit Acrylfarben, (auch selbst hergestellten) Spachtelmassen, Pigmenten etc. etc.

Sie schaffen den Raum für Dreidimensionalität und neue Farberfahrungen.

Schritt für Schritt erarbeiten wir das Thema zusammen, spielen mit den Kontrasten zwischen fließenden Strukturen und rauen Oberflächen, Lasuren und Patina.

Mitbringen: eigene Acrylfarben und Pinsel, Leinwände am besten quadratisch 2x Größe 30×30, und ein größeres Format ca 60×60 (nicht größer), 750ml Acryl-Binder matt von guardi oder boesner, Zank Spachtelmasse, Boesner Malmesser Nummer 5 (20,5cm Klingenlänge), Wassersprühflasche und auf jeden Fall Arbeitskleidung!

Pigmente, Tuschen,Kreiden, Marmormehl etc sind im Kurspreis enthalten