Ulm – Pouring Techniken – alles Zufall?

November/Dezember
2019

Dienstag, 19./26.11 und 03.12.
18:00 – 20:15

Mit Pouring, also Gießen von Farbrezepturen erhalten Sie beeindruckende Farb-explosionen, -galaxien, -deltas, ganz nach Blickwinkel.
Über den erstaunlichen Effekt hinaus, können Sie mit dieser Technik auch tatsächlich gestalten, dem Zufall eine Richtung geben und ihn steuern.
Anfänger lernen die Technik schnell und Fortgeschrittene erfahren die Möglichkeiten die Pouring Technik für sich und eigene Arbeiten weiterzuentwickeln.

Auch in großen Größen (z.B. 60×60)

Sehr unempfendliche Kleidung oder Schürze
Plastikbecher (zb. von Sahne oder Joghurt, falls vorhanden gern 20 – 30 Stück)
Materialkosten nach Verbrauch und verarbeiteten Untergründen, ab 20,–€

Ulm – Mono-typien

Januar
Februar
2020

Mittwoch 29.01., 05./12./19.02.
18:00 – 20:15

Zwei Worte, eine Technik: mono = einmal, typie =Druck
Mit einem Einmaldruck schaffen Sie also ein Unikat und nutzen trotzdem die Möglichkeiten der Drucktechnik, von spontan und schnell bis zu detailliert und fein.
Fundstücke können abgedruckt, impulsive Formen entwickelt werden.
Bildkomposition ist durch diese Technik leicht erlernbar, da Schichtungen möglich und erwünscht sind.
Sie arbeiten unter anderem mit Gelliplatten, eigenen Fundstücken und im Kurs selbst gemachten transparenten Druckfolien.
Mit Ihrer eigenen neuen Formensprache schaffen Sie viele Bilder oder kleine Serien.

Unempfindliche Kleidung oder Schürze
Lieblings- und Fundstücke wie Hölzer, Blätter, Steine etc.
(aus dem Urlaub oder vom Spaziergang)
Materialkosten nach Verbrauch und verarbeiteten Untergründen ca 20–€

Ulm – Wir machen Märchen

November / Dezember
2019

Montag, 04./11./18./25. 11, und 02.12.
20:00 – 22:00

Schreibkurs

Wir erfinden, erzählen und schreiben Märchen für unsere Kinder, Enkel, Familie, Freunde oder für uns selbst: Fantasiereisen, freie Assoziationen, Grundlagen und Märchenrezepte.
Ob Märchen für Kinder oder Erwachsene, machen Sie Ihr eigenes Märchenbuch.

Stift und Papier mitbringen

Ulm – banksy style, arbeiten mit stencils

Oktober/November
2019

Donnerstag, 17./24./31.10 und 07./14.11.
18:00 – 20:15

Was darf, was kann, was soll Kunst?

Einer der wichtigsten zeitgenössichen Impulsgeber ist der anonyme Künstler Banksy. Spätestens seit seiner Schredderauktion bei Sothebys weltbekannt.
Dabei ist Banksy kein klassischer Sprayer, seine kritisch-ironischen Inhalte vermittelt er vorzugsweise über Stencils, also Schablonen.
Die Herstellung und Arbeit mit Schablonen hat eigene Grundlagen und Kniffe, Arbeiten mit Farbsprays und Schablonenpinseln auch.
Das ist der technische Inhalt dieses Kurses.

Inhaltlich setzen wir uns mit Banksys Arbeiten auseinander. Wie gesellschaftskritisch, politisch, ironisch ist Ihre eigene Kunst?

Mitbringen: Arbeitskleidung

Materialkosten: Nach Verbrauch und verarbeiteten Untergründen, ab 10,–€

Arbeitskleidung
Materialkosten nach Verbrauch und verarbeiteten Untergründen ab 10,– €

Ulm – arte international

September – Dezember
2019

Mo. 30.09. , Mo. 07./14./21.10, Mo 04./11./18./25.11., Mo. 02./09./16.12.
18:00 – 20:00

Thema 19/2 : woher und wohin
Technik: wir drucken weiter

Zeichnen, malen, gestalten und dabei Deutsch sprechen
Mit Stiften, Pinseln, Farben und Materialien experimentieren
Erfahrungen in Zeichnungen und Bilder umsetzen
Kunst betrachten und drüber reden
Spaß haben und kreativ sein
Für alle, deren Muttersprache nicht deutsch ist.

Arbeitskleidung, Material inkl.