Langenau – Lust auf Aquarell – wie Paul Cézanne

Juni / Juli
2020

Dienstag 16./23./30. Juni und 07.Juli
18:30 – 20:30

Wie Cézanne im Freien arbeiten

Was, aber vor allem wie haben große Meister ihre Umwelt gesehen? Welche Farben haben sie benutzt, wie haben sie ihre Palette zusammen gestellt und warum.
In dieser mehrteiligen Kurs-Serie beschäftigen wir uns als erstes mit einem der berühmtesten Impressionisten – Paul Cézanne.
Lernen Sie sehen wie er und malen wie er, durch verstehen und nicht durch kopieren.
Bringen Sie eigene (Landschafts-) Fotos mit, die Sie gern im Stil der Impressionisten malen würden.

Bei schönem Wetter arbeiten wir draußen.

Werden Sie Meisterschüler.

Vorkenntnisse im Aqarellieren sind hilfreich aber nicht zwingend.

eigene Aquarellfarben und Pinsel (so vorhanden, nichts extra kaufen, wir haben auch Materialien im Kurs), Aquarellblock, 2 Wasserbehälter, Schwämmchen, Arbeitskleidung

Materialkosten fallen im Kurs nur bei Bedarf und nach Verbrauch an

Langenau – Spachtel statt Pinsel

Juli
2020

Freitag 17.07, 18:00 – 20:15
Samstag/Sonntag 18/19.07., 14:00 – 17:00

Kreativzeit – Kunstwochenende

Das Arbeiten mit der Malspachtel statt mit einem Pinsel ermöglicht große Schritte in neue künstlerische Sicht- und Ausdrucksweisen. Oft liegt das Ergebnis an der Schnittstelle zwischen realistischer und abstrakter Malerei. Ein eigener Stil wird schnell sichtbar.
Dafür brauchen Sie außer den richtigen Materialien, die Kenntnis über die Möglichkeiten und wie bei allem im Leben auch eine gewisse Übung.
Als Kunstwochenende besprechen wir Freitag abends die Kursinhalte, die theoretischen Grundlagen und natürlich Ihre Wünsche und Vorstellungen.
Samstag und Sonntag arbeiten wir draußen.

Arbeitskleidung, so vorhanden eigene Acrylfarben und Spachteln, Leinwand, das wird alles jedoch am ersten Kursabend besprochen, zu dem Sie außer Ideen nichts mitbringen müssen
Materialkosten nach Verbrauch ab ca 20,– €